• Google Übersetzungshilfe
  • Deutsch

Foto: Biogasanlage, die Vorteile ergeben sich aus der Verfahrensbeschreibung

Das thermophile Biogasverfahren

Prozessablauf einer Biogasanlage im integrierten Zwei-Stufen Reaktor:

Erster Schritt: Gülle wird aus dem Vorlagebehälter in den Hydrolysereaktor eingebracht. Hier erfolgen Hydrolyse und Säurebildung.

Zweiter Schritt: In zeitlich regelmäßigen Abständen wird das in Stufe 1 befindliche Reaktionsgut in den Methanreaktor der Biogasanlage übergeleitet.

Dritter Schritt: Die mittlere Verweildauer in Stufe 2 beträgt ca. 10–20 Tage. Nach Ablauf dieses Zeitraums sind die organischen Stoffe nahezu vollständig zu Methan und CO2 abgebaut.

Vierter Schritt: Das gebildete Substrat wird von Zeit zu Zeit in geringen Mengen abgelassen und dem Gülle-Endlager zugeführt.

Fünfter Schritt: Das bei der Fermentation entstehende Biogas wird über einen Gasdom aus der Biogasanlage zur weiteren Verwertung abgeführt.



Kontakt

Tel.: +49 (0)40 2281 7697
info(at)bebra-biogas.com